Verschiedenes

Die rechte Kopfhälfte, der Hinterkopf, die Schläfe schmerzt. Ursachen, Behandlung

protection click fraud

Inhalt

  1. Mögliche Gründe
  2. Erkrankungen der Augen und Zähne
  3. Arterielle Hypertonie (intrakranieller Druck)
  4. Stressige Situationen
  5. Schlafstörung
  6. Fehlhaltung und Verkrümmung der Wirbelsäule
  7. Schlechte Gewohnheiten und ungesunde Ernährung
  8. Schädel-Hirn-Trauma
  9. Entzündung der Nasen- und Stirnhöhlen, Ohren
  10. Neurologische Erkrankungen und zerebrovaskuläre Erkrankungen
  11. Neoplasmen
  12. Osteocondritis der Wirbelsäule
  13. Virusinfektionen
  14. Gehirnerschütterung
  15. Behandlungsmethoden
  16. Ärztliche Behandlungsrichtung
  17. Arbidol
  18. Ketanov
  19. Ibuprofen
  20. Lidocain
  21. Tsiprolet
  22. No-shpa
  23. Curantilien
  24. Captopril
  25. Aspirin
  26. Furasemid
  27. Physiotherapeutische Verfahren
  28. Physiotherapie
  29. Massage
  30. Diät und schlechte Gewohnheiten aufgeben
  31. Betrieb
  32. Traditionelle Behandlungsmethoden
  33. Kamille
  34. Petersilie
  35. Mögliche Folgen und Komplikationen
  36. Video über die Ursachen von Schmerzen im Kopf

Kopfschmerzen als normale Manifestation von Neustart, Stress oder Schlaflosigkeit angesehen. Ständige Schmerzen in der rechten Hemisphäre des Kopfes ohne die Möglichkeit, sie zu stoppen, können jedoch auf schwerwiegende Gründe hinweisen.

insta story viewer

Oft können solche Störungen mit Veränderungen der Blutgefäße, Gewebezustand und Krebsgeschwüren, Wirbelsäulenproblemen verbunden sein. Ein anhaltender Kopfschmerz ohne angemessene Behandlung kann zu Schwäche, Krampfanfällen und Gewebeblutungen führen. Bei der Untersuchung der Beschwerden des Patienten muss der Arzt die möglichen Ursachen der Krankheit feststellen.

Mögliche Gründe

Die rechte Hemisphäre des Kopfes schmerzt (die Gründe erscheinen möglicherweise nicht sofort) bei Menschen unterschiedlichen Alters, unabhängig vom Gesundheitszustand. Der Kopfschmerz kann im Okzipital- oder Schläfenbereich konzentriert sein, pulsierend sein oder sich allmählich verstärken. Ein solcher Zustand mit ständiger Wiederholung weist auf Funktionsstörungen des Körpers hin, die eine zusätzliche Untersuchung erfordern. Häufige Ursachen für Schmerzen im Kopf rechts sind:

Erkrankungen der Augen und Zähne

Die Nervenenden der Eckzähne und hinteren Backenzähne sowie die Augen gehen direkt zum Gehirn. Bei jeder Erkrankung dieser Zähne oder Augen können Schmerzen auf das Gehirn übertragen werden. Kopfschmerzen können oft eine Folge der Entwicklung von Flux, Karies oder einer Entzündung des Augapfels sein und konzentrieren sich auf den frontotemporalen Teil des Kopfes.

Arterielle Hypertonie (intrakranieller Druck)

Bei einem anhaltenden Druckanstieg in den Gefäßen im Kopf wird eine Person plötzlich wund. Die rechte Kopfhälfte, der Hinterkopf, die Schläfe schmerzt. Ursachen und BehandlungErhöhter Schädeldruck kann mit einer Zustandsänderung der Gefäße und Kapillaren im Kopf einhergehen, sodass sich Schmerzen nur in einer Kopfhälfte manifestieren können. Kopfschmerzen mit erhöhtem Hirndruck werden durch Schmerzmittel nicht gelindert. Um es zu lindern, werden Spasmolytika und Medikamente verwendet, die die Arbeit des Herzens regulieren.

Stressige Situationen

Durch die ständige Anwesenheit einer Person in einem Stresszustand sind alle Funktionen des Körpers gehemmt. Die Belastung von Herz, Nervensystem und Gehirn, das alle Informationsflüsse analysiert, steigt dramatisch an.

Bei einer Wiederholung von Stress bei einer Person kann ein depressiver Zustand durch das Auftreten von Kopfschmerzen in der rechten Gehirnhälfte ausgedrückt werden. Wenn Sie sich in ständiger nervöser Anspannung befinden, das Nervensystem des Körpers und die Arbeit des Gehirns gestört sind, treten Krämpfe im Gewebe auf. In diesem Fall konzentriert sich der Kopfschmerz in den frontotemporalen Regionen und gilt als der schwerste.

Schlafstörung

Der Schlaf spielt eine wichtige Rolle bei der Aufrechterhaltung der Leistungsfähigkeit des Gehirns, das während eines erholsamen und längeren Schlafs einen großen Fluss an empfangenen Informationen verarbeitet und alles Unnötige entfernt. Während des Schlafes sinkt die Herzfrequenz einer Person, der Blutdruck sinkt und die Atmung gleicht sich aus. In einigen Situationen kann eine Person nicht für eine normale Zeit hintereinander schlafen (aufgrund der Besonderheiten der Arbeit, der Geburt eines Kindes, der Ruhebedingungen).

In diesem Fall hat das Gehirn keine Zeit, alle Informationen zu verarbeiten und zu organisieren, sodass die Person eine erhöhte Belastung erfährt und Schwierigkeiten beim Denken hat. Nach dem Heben verspürt eine Person Müdigkeit, die von einer Störung des Herzens, der Blutgefäße und Kopfschmerzen begleitet wird.

Fehlhaltung und Verkrümmung der Wirbelsäule

Eine falsche Position der Wirbelsäule stört die Durchblutung des Gehirns und blockiert den Fluss einzelner Nervenimpulse dorthin. Die rechte Kopfhälfte, der Hinterkopf, die Schläfe schmerzt. Ursachen und BehandlungBei Sauerstoff- und Nährstoffmangel treten Schmerzen im Kopf auf, die erst nach vollständiger Beseitigung von Rückenproblemen verschwinden;

Schlechte Gewohnheiten und ungesunde Ernährung

Der Konsum von Alkohol, Tabak, Drogen sowie der Konsum von fettigen und ungesunden Lebensmitteln beeinflusst den Zustand der Hirngefäße und das Druckniveau. Im Körper treten Störungen des Herz-Kreislauf-Systems auf, der Cholesterinspiegel steigt und der Druck steigt, was Kopfschmerzen hervorruft.

Schädel-Hirn-Trauma

Durchdringende und oberflächliche Kopfverletzungen beeinträchtigen den Zustand einer Person. Eine Verletzung des Gehirns führt zu Schwellungen und Entzündungen des Gewebes im Inneren, Blutungen. Jede Störung des Zustands des Hirngewebes führt zu Schmerzen an der Schlagstelle und in angrenzenden Bereichen. Ein Mensch empfindet Schmerz, wenn er denkt und sich bewegt.

Entzündung der Nasen- und Stirnhöhlen, Ohren

Frontitis (Entzündung der Stirnhöhlen), Mittelohrentzündung und Lymphadenitis des rechten Ohrs sowie Sinusitis können von Kopfschmerzen begleitet sein. Dies ist auf eine Abnahme des Blutsauerstoffspiegels und des Nährstoffvolumens zurückzuführen. Oft konzentrieren sich solche Schmerzen auf den Teil des Kopfes, in dem der Entzündungsprozess aktiver ist.

Neurologische Erkrankungen und zerebrovaskuläre Erkrankungen

Einklemmen oder Schädigung von Nervenfasern, eine Störung des Rückenmarks und die Leitung von Nervenenden können von Schmerzen hauptsächlich in der rechten Gehirnhälfte begleitet sein. In diesem Fall hängt die Beseitigung von Kopfschmerzen direkt von einer speziellen Behandlung oder Operation ab.

Neoplasmen

Die rechte Hemisphäre des Kopfes schmerzt (die Gründe können mit inneren Prozessen zusammenhängen) bei der Entwicklung eines Neoplasmas. Jedes Wachstum in der rechten Hemisphäre des Gehirns übt, wenn es vergrößert ist, Druck auf benachbartes Gewebe aus, An dieser Stelle entstehen ständige Schmerzen, die mit dem Wachstum des Malignen zunehmen Bildung. Allgemeine Schmerzmittel helfen hier wenig.

Osteocondritis der Wirbelsäule

Bandscheiben mit Osteochondrose ändern allmählich ihre Form und Dystrophie.

Die rechte Kopfhälfte, der Hinterkopf, die Schläfe schmerzt. Ursachen und Behandlung

Durch die Lageveränderung der Bandscheiben wird das Rückenmark eingeklemmt und gestaucht. Die Person entwickelt Rücken- und Kopfschmerzen, die pochen können.

Virusinfektionen

Alle Virusinfektionen, die sich durch Lungenentzündung, Entzündung des Gehirns, ARVI äußern, beeinträchtigen die Arbeit des Herz-Kreislauf- und Atmungssystems. Die aktive Phase der Infektionsentwicklung im Körper wird immer von Kopfschmerzen, Schwäche und Fieber begleitet. Der Kopfschmerz kann im Hinterkopf oder Frontalteil konzentriert sein und sich auch nur auf die rechte Gehirnhälfte ausbreiten.

Gehirnerschütterung

Durch eine Gehirnerschütterung kann ein Trauma des Gehirns auftreten. In diesem Fall verspürt die Person ohne äußere Schäden Übelkeit und erhöhte Schwäche. Die rechte Seite des Kopfes kann bei bestimmten Nackenpositionen und Beugungen wund werden.

Behandlungsmethoden

Die rechte Hemisphäre des Kopfes schmerzt (die Gründe sind mit dem allgemeinen Wohlbefinden einer Person verbunden) zu verschiedenen Tageszeiten. Schmerzen können nach Einnahme von Schmerzmitteln oft schnell verschwinden und nicht wiederkommen. In diesem Fall müssen die Schmerzen nicht behandelt werden. Wenn der Schmerz in der rechten Kopfseite systematisch wiederkehrt, sollten Sie einen Arzt zur Untersuchung und Behandlung aufsuchen.

Ärztliche Behandlungsrichtung

Die Hauptbehandlung von Schmerzen in der rechten Gehirnhälfte umfasst:

Arbidol

Arbidol wird aktiv zur Behandlung einer Vielzahl von Infektionskrankheiten eingesetzt, da es eine ausgeprägte antivirale Wirkung hat. Das Medikament wird innerhalb von 24 Stunden nach Beginn der Verabreichung aktiviert und hat keine schädliche Wirkung auf die Nieren. Die rechte Kopfhälfte, der Hinterkopf, die Schläfe schmerzt. Ursachen und BehandlungArbidol wird Erwachsenen verschrieben, 2 Kapseln. 4 mal täglich für 4-5 Tage. zu einer nachhaltigen Verbesserung des Wohlbefindens.

Ketanov

Der Wirkstoff Ketane lindert effektiv Schmerzen bei Verletzungen, Infektionskrankheiten und neurologischen Schmerzen. Ich nehme das Medikament nach Bedarf, 1 Tab., aber nicht mehr als 4 Stk. pro Tag.

Ibuprofen

Ibuprofen gilt als wirksames Schmerzmittel zur Linderung von Muskel- und neurologischen Schmerzen. Ibuprofen hat zudem eine ausgeprägte entzündungshemmende und fiebersenkende Wirkung und hilft bei der Wiederherstellung von Gelenken und Bandscheiben. Nehmen Sie das Arzneimittel in 1 Kapseln ein. 2-3 mal täglich für 10-14 Tage.

Lidocain

In Ermangelung der Wirkung eines herkömmlichen Schmerzmittels wird Lidocain verwendet, um die Arbeit des Gehirns zu blockieren. Das Medikament wird in 1 Ampere verabreicht. intramuskulär, da sich das Schmerzsyndrom manifestiert.

Tsiprolet

Bei komplexen Infektionskrankheiten wird zur Behandlung ein Breitbandantibiotikum verschrieben. Das Arzneimittel wirkt aktiv auf verschiedene Viren, Bakterien bei Infektionskrankheiten der Atemwege, des Gehirns und der Harnwege. Tsiprolet nehmen 1 Tablette. 3 mal täglich für 5-7 Tage.

No-shpa

No-shpa hilft, Krämpfe der Blutgefäße im Gehirn zu lindern und die Blutversorgung zu verbessern. Die rechte Kopfhälfte, der Hinterkopf, die Schläfe schmerzt. Ursachen und BehandlungDas Arzneimittel wird in 1-2 Tabletten verschrieben. 2-3 mal täglich für 5-10 Tage. Vertrag.

Curantilien

Die rechte Hemisphäre des Kopfes schmerzt (Ursachen im Alter sind oft mit einer Veränderung des Zustands der Blutgefäße verbunden) aufgrund einer verminderten Durchblutung des Gehirns. In diesem Fall wird der Schmerz pulsierend und verstärkt sich beim Senken des Kopfes. Um die Mikrozirkulation der Hirngefäße wiederherzustellen und zu stärken, wird Glockenspiel aktiv eingesetzt. Das Medikament ermöglicht es Ihnen, das Gewebe nach einer Blutung wiederherzustellen und die Gehirnfunktion wiederherzustellen. Das Medikament wird 1 Tab eingenommen. 3 mal täglich für 20-30 Tage.

Captopril

Captopril senkt schnell den Blutdruck und stellt die Herzfrequenz wieder her. Das Arzneimittel wird in 1-2 Tabletten eingenommen. mit einem Anstieg des Blutdrucks.

Aspirin

Aspirin wirkt blutverdünnend, fördert aktiv die Wiederherstellung der Durchblutung im Gehirn und reduziert das Schlaganfall- und Blutungsrisiko. Das Medikament wird von Erwachsenen ½ Tab eingenommen. 3-mal täglich für 30-40 Tage.

Furasemid

Furasemid wird schnell resorbiert und ermöglicht es Ihnen, überschüssige Flüssigkeit aus dem Körper zu entfernen, ohne das Wasser-Vitamin-Gleichgewicht zu stören. Das Arzneimittel wird in 1 Tab eingenommen. 2-3 mal täglich für 2-3 Tage.

Physiotherapeutische Verfahren

Die physiotherapeutische Behandlung von Kopfschmerzen hängt von der Art der Grunderkrankung ab und wird auf Empfehlung eines Arztes in der Form verordnet:

  • magnetische Behandlung;

Physiotherapie mit Magneten wird zur Gewebewiederherstellung und schnellen Heilung verschrieben. Das Verfahren wird 10-15 Minuten lang 10 Sitzungen hintereinander trocken durchgeführt.

  • Elektrophorese;Die rechte Kopfhälfte, der Hinterkopf, die Schläfe schmerzt. Ursachen und Behandlung

Die Elektrophorese mit verschiedenen Medikamenten (Lidocain, Nikotinsäure) beeinflusst das Gewebe, lindert Entzündungen und verbessert punktuell die Durchblutung. Die Elektrophorese wird in Sitzungen von 10 Minuten durchgeführt. 7-10 Tage hintereinander.

  • hochfrequenter Strom.

Hochfrequenzstrom hat eine aktive Wirkung auf das Gewebe und hilft, Entzündungen im Gehirn zu reduzieren. Der Strom fördert die Gewebeheilung mit einer Eingriffsdauer von nicht mehr als 10 Minuten. Die Behandlungsdauer beträgt 10 Tage.

Physiotherapie

Bei Kneifen, Nacken- und Kopfverletzungen, Schlaflosigkeit können schmerzhafte Empfindungen mit Hilfe therapeutischer Übungen gelindert werden. Spezielle Übungen werden nur unter Aufsicht eines Spezialisten für 15-20 Minuten durchgeführt.

Mit der Bewegungstherapie wird die Durchblutung im Zerviko-Kopf-Bereich wiederhergestellt, der Blutdruck normalisiert und die Stimmung wiederhergestellt. Es ist wichtig, innerhalb von 10 Tagen physiotherapeutische Übungen zu machen. hintereinander, bis Sie eine dauerhafte Verbesserung erzielen. Später können die Übungen selbstständig zu Hause wiederholt werden.

Massage

Bei Problemen mit der Wirbelsäule und dem Nervensystem wird eine Zwangsmassage verordnet. Durch die Massage können Sie die Muskeln dieser Regionen entspannen, die Position der Wirbelsäule wiederherstellen und die Durchblutung des Gewebes verbessern. Die Massage wird am Rücken, an den Gliedmaßen und am Kopf durchgeführt. Die rechte Kopfhälfte, der Hinterkopf, die Schläfe schmerzt. Ursachen und BehandlungNach mehreren Massagekursen können die Kopfschmerzen auf der rechten Kopfseite ohne Medikamente vollständig verschwinden.

Diät und schlechte Gewohnheiten aufgeben

Um Kopfschmerzen zu lindern, reicht es oft aus, das Essen zu normalisieren und schlechte Gewohnheiten aufzugeben. Die Aufnahme einer großen Menge an Ballaststoffen, Vitaminen und Mineralstoffen in die Ernährung verbessert die Gewebeernährung. Und die Ablehnung von Alkohol, Tabak und Drogen hilft, das Herz-Kreislauf-, Nerven- und Verdauungssystem wiederherzustellen.

Betrieb

In schwierigen Fällen von Hirnverletzungen mit Blutungen wird zur Wiederherstellung der Körperarbeit eine Operation durchgeführt, um überschüssige Flüssigkeit und Blut aus bestimmten Teilen des Gehirns zu entfernen. Im Falle von Neoplasmen besteht die Hauptbehandlungsmethode darin, einen chirurgischen Eingriff zur Entfernung von beschädigtem Gewebe und zur Wiederherstellung von Blutgefäßen durchzuführen. Alle Operationen am Gehirn werden nur unter Vollnarkose und vorbehaltlich der Vorbereitung des Patienten durchgeführt.

Traditionelle Behandlungsmethoden

Als zusätzliche Behandlung kann der Patient traditionelle Methoden anwenden, um die Symptome zu lindern.

Kamille

Kamillentee lindert und lindert Kopfschmerzen:

  1. Für die Zubereitung von Tee 1 EL. Kamillenblüten und ½ TL. Minze gemischt.
  2. 1 EL zu der Mischung hinzufügen. kochendes Wasser.Die rechte Kopfhälfte, der Hinterkopf, die Schläfe schmerzt. Ursachen und Behandlung
  3. Tee wird 20-30 Minuten lang aufgegossen. und trinken, Honig und Zitrone nach Geschmack hinzufügen. Es wird empfohlen, 3-5 Tage lang 2-3 mal täglich Tee zu trinken.

Petersilie

Petersilie hilft, die Blutgefäße des Gehirns zu stärken und die Blutversorgung wiederherzustellen.

  1. Zur Zubereitung der Brühe 250 ml Wasser in einer Emaillepfanne erhitzen.
  2. 1-2 Bund fein gehackte frische oder getrocknete Petersilie in das Wasser geben.
  3. Dann wird die Brühe bei schwacher Hitze 15-20 Minuten gekocht und filtriert.
  4. Die Brühe wird 10-20 Tage lang zweimal täglich in 50-70 ml getrunken.

Mögliche Folgen und Komplikationen

Die rechte Hemisphäre des Kopfes schmerzt bei verschiedenen Patientenkategorien auf unterschiedliche Weise (Schmerzen im Frontal-, Okzipital-, Temporalbereich), und die Gründe werden oft nicht sofort festgestellt. Das vorübergehende Auftreten von Schmerzen, die in den meisten Fällen durch Schmerzmittel gelindert werden, ist mit äußeren Faktoren verbunden und das allgemeine Wohlbefinden einer Person bedarf keiner besonderen Behandlung.

Wenn Schmerzen im Gehirn für 2 oder mehr Tage vorhanden sind oder mit Standardmedikamenten nicht beseitigt werden können stellt sich heraus, und wenn Sie zusätzliche Symptome haben, sollten Sie sofort einen Arzt zur Untersuchung aufsuchen und Behandlung.

Andernfalls kann der Patient entwickeln:

  • Schlaganfall;
  • Herzinfarkt;
  • Blutung im Gehirn;
  • Bewusstlosigkeit und Koma;
  • Störung des Gehirns;
  • Verletzung motorischer Funktionen und Bewegungseinschränkung.Die rechte Kopfhälfte, der Hinterkopf, die Schläfe schmerzt. Ursachen und Behandlung

Schmerzen in der rechten Hemisphäre des Kopfes sind ein wichtiges Zeichen für eine Fehlfunktion des Körpers. Die Ursachen von Schmerzen können mit schweren Erkrankungen einhergehen oder vorübergehender Natur sein, deren Symptome schwer zu unterscheiden sind.

Eine vollständige Untersuchung und Untersuchung durch einen engen Spezialisten ermöglicht es Ihnen, die Krankheit genau zu diagnostizieren. Das Bestehen der vorgeschriebenen komplexen Behandlung im Anfangsstadium der Entwicklung der Krankheit erhöht die Wirksamkeit der Behandlung dramatisch und hilft, die menschliche Gesundheit in kurzer Zeit wiederherzustellen.

Video über die Ursachen von Schmerzen im Kopf

Warum tut der rechte Tempel weh:

  • Aktie
Gasvergiftung: giftiges Kohlenmonoxid, Haushalt, Kohlendioxid, Abgase. Menschliche Handlungen, Zeichen, PMP, Behandlung
Verschiedenes

Gasvergiftung: giftiges Kohlenmonoxid, Haushalt, Kohlendioxid, Abgase. Menschliche Handlungen, Zeichen, PMP, Behandlung

InhaltAnzeichen und Stadien einer Exposition gegenüber giftigen GasenWie kommt es zu einer Gasvergiftung im Haushalt?KohlenmonoxidvergiftungKohlend...

Heptral (Heptral) Injektionslösung. Gebrauchsanweisung, Bewertungen
Verschiedenes

Heptral (Heptral) Injektionslösung. Gebrauchsanweisung, Bewertungen

InhaltVerkaufsbedingungen, PreiseArzneimittelwirkungAnwendungshinweiseKontraindikationenArt der Anwendung und DosierungMit LeberzirrhoseBei Depress...

Frederick-Syndrom im EKG. Anzeichen dafür, was es ist, Gründe
Verschiedenes

Frederick-Syndrom im EKG. Anzeichen dafür, was es ist, Gründe

InhaltUrsachen des Frederick-SyndromsRisikofaktorenSymptome des Frederick-SyndromsWie wird das Frederick-Syndrom diagnostiziert?Anzeichen des Syndr...