Verschiedenes

Reflux-Ösophagitis. Behandlung mit Volksheilmitteln, das Beste

protection click fraud

Inhalt

  1. Wie kann man eine Refluxösophagitis loswerden?
  2. Behandlung mit Volksheilmitteln
  3. Umhüllende Produkte
  4. Um den Säuregehalt des Magensaftes zu reduzieren
  5. Zur Verbesserung der motorischen Funktion des Magen-Darm-Trakts
  6. Behandlung der akuten Pathologie
  7. Apfelsoße
  8. Propolis
  9. Mikroclyster
  10. Heilmittel
  11. Chronische Pathologiebehandlung
  12. Kamille bei chronischer Refluxösophagitis
  13. Süßholzwurzel
  14. Pfefferminze
  15. Informationen zur Behandlung von Refluxösophagitis

Bei akuter oder chronischer Entzündung der Schleimhaut der Wände des Ösophagustraktes wird eine Refluxösophagitis diagnostiziert. Funktionsstörung äußert sich in brennenden Schmerzen im Brustbereich, Schluckbeschwerden, vermehrtem Speichelfluss. Behandlung durch einige Volksheilmittel lindern die Symptome.

Wie kann man eine Refluxösophagitis loswerden?

Der pathologische Prozess ist mit der Rückführung von Mageninhalt in das Ösophaguslumen aufgrund einer Dysfunktion des Trennventils verbunden.

Die traditionelle Medizin bietet die Verwendung zu therapeutischen und prophylaktischen Zwecken:

insta story viewer
  • Diätessen. Schmerzhafte Manifestationen der Refluxösophagitis werden durch Haferflocken, Ingwer, Bananen unterdrückt.
  • Umhüllende pflanzliche Inhaltsstoffe. Sie enthalten Leinsamen, Getreide.
  • Verringerung des Säuregehalts des Magensaftes. Zu dieser Kategorie unkonventioneller Rezepte gehören Backpulver, Gemüsesäfte aus Karotten, Rüben und Kartoffeln.
  • Mittel zur Verbesserung der Magen-Darm-Motilität. Dazu gehören zahlreiche Kräutersammlungen aus Johanniskraut, Rainfarnblütenständen und anderen Heilpflanzen mit ähnlichen Eigenschaften.
  • Antibakterielle Mittel. Um eine chronische oder verschlimmerte Refluxösophagitis zu beseitigen, werden Apfelmus und Propolis verwendet.
  • Heilrezepte. Verwendet werden pflanzliche Rohstoffe mit ausgeprägten regenerierenden Eigenschaften - Sanddorn, Leinöl.
  • Entzündungshemmende unkonventionelle Medikamente. Um die symptomatischen Manifestationen der Refluxösophagitis loszuwerden, nehmen sie Apothekenkamille, Süßholzwurzel, Pfefferminze. Wegerich und Ringelblume haben eine ähnliche Wirkung.

Refluxösophagitis (die Behandlung mit Volksheilmitteln beinhaltet die Verwendung von Tinkturen, Abkochungen und Sirupen) werden je nach ätiologischem Faktor in alimentäre, allergische und infektiöse unterteilt.Reflux-Ösophagitis. Behandlung mit Volksheilmitteln, das Beste

Die Wirksamkeit der Methode der nicht-traditionellen Therapie hängt von der Schwere des Krankheitsverlaufs, der Ursache und den morphologischen Merkmalen gemäß welche gastroenterologische Störung ist:

  • ödematös;
  • katarrhalisch;
  • hämorrhagisch;
  • erosiv;
  • pseudomembranös;
  • Pilz;
  • nekrotisch;
  • phlegmonös;
  • peptisch.

Die Vielfalt der Formen der Krankheit erlaubt nicht die Verwendung eines universellen Volksheilmittels, um alle Arten von Refluxösophagitis loszuwerden. Es wird ein integrierter Ansatz verwendet, der eine Ernährungskorrektur, die Einnahme biologisch aktiver Pflanzenprodukte, die Raucherentwöhnung und den Alkoholkonsum umfasst.

Behandlung mit Volksheilmitteln

Solche Rezepte wurden durch die empirische Erfahrung von Generationen geschaffen. Sie wurden fertiggestellt, geändert, an die dringendsten Bedürfnisse angepasst. Vor der Verwendung nicht-traditioneller Rezepte ist eine Konsultation mit einem Gastroenterologen erforderlich.

Die individuelle Verträglichkeit der verwendeten Mittel, das klinische Bild, das Vorliegen von Nebenerkrankungen sollten berücksichtigt werden. Traditionelle Methoden werden ausschließlich neben der medikamentösen Hauptbehandlung angewendet.

Nicht-traditionelle Rezepte können die vom Arzt verordnete konservative Therapie nicht vollständig ersetzen. Die Wirkung von pflanzlichen Heilmitteln zielt hauptsächlich darauf ab, schmerzhafte Symptome zu lindern und unangenehme Erscheinungen zu beseitigen.

Entsprechende Rezepturen der Alternativmedizin beseitigen pathologische Resteffekte nach einer Medikation. Im Folgenden finden Sie die besten Methoden zur Behandlung von Refluxösophagitis-Symptomen ohne Medikamente.

Umhüllende Produkte

Funktionsstörungen gelten als Hauptursache für den Rückfluss von Salzsäure aus dem Magen in die Speiseröhre. Trennklappe durch physiologische oder infektiöse Faktoren, mechanisch Schaden.

Das Geheimnis, das Nahrung auflöst, provoziert eine Entzündung der Schleimhaut. Pflanzliche Heilmittel mit umhüllenden Eigenschaften sind mit stärkehaltigen Substanzen gesättigt, die überschüssige Flüssigkeit aufnehmen und eine gelartige Konsistenz annehmen.

Sie bedecken die Wände der Speiseröhre mit einer dünnen Schutzschicht und verhindern so deren Zerstörung. Leinsamen haben diese Eigenschaften. Die darin enthaltenen Komponenten, die einen therapeutischen Wert bei Refluxösophagitis haben, sind in der Tabelle aufgeführt.

Substanz Biologische Eigenschaften
Pektin Ein Polysaccharid aus der Kategorie der wasserlöslichen Kohlenhydrate, das die Darmperistaltik verbessert, das Gleichgewicht der Mikroflora normalisiert und den Abtransport von Giftstoffen beschleunigt.
Zellulose Unter dem Einfluss eines flüssigen Mediums quillt es auf und reinigt effektiv den von Entzündungen betroffenen Kanal. Zerfällt nicht unter dem Einfluss von Verdauungsenzymen.
Fettsäure Stärken Sie die Zellmembranen des Epithels und reduzieren Sie die zerstörerische Wirkung von Magensaft und Abfallprodukten von Bakterien.
Selen Das Spurenelement ist Bestandteil von mehr als 200 Enzymen und Hormonverbindungen. Reduziert die pathologische Wirkung von Mykotika, verbessert den Protein- und Kohlenhydratstoffwechsel.
Kalium Das chemische Element stimuliert intrazelluläre Reaktionen und regenerative Prozesse. Verbessert die Funktion der glatten Muskelfasern der Wände des Ösophaguskanals.

Die Behandlung von Refluxösophagitis mit Volksheilmitteln unter Verwendung von Leinsamen wird nicht vollständig beseitigt, aber die schmerzhaften Manifestationen des pathologischen Prozesses erheblich reduziert.Reflux-Ösophagitis. Behandlung mit Volksheilmitteln, das Beste

  1. Um eine viskose Hülllösung zu erhalten 2 EL. l. frisches Pflanzenmaterial wird in 500 ml kochendes Wasser gegossen.
  2. Der Aufguss wird 20 Minuten im Wasserbad zur Zubereitung gebracht.
  3. Nach dem Abkühlen wird das zähflüssige Leinsamengelee durch ein Käsetuch filtriert.

Ein Volksheilmittel wird 2 Wochen lang dreimal täglich zwischen den Mahlzeiten eingenommen. Die Symptome einer Refluxösophagitis werden durch eine Abkochung von Haferkörnern gelindert.

  1. Um ein dickes Hüllgelee herzustellen, wird ein Glas Produkt mit 700 ml gekochtem Wasser gegossen.
  2. Um die therapeutische Wirkung zu verstärken, fügen Sie der Lösung eine Kruste Roggenbrot hinzu.
  3. Das Mittel wird einen Tag lang unter dem Deckel beharrt, dann durch ein Käsetuch oder ein feinmaschiges Sieb filtriert.

Um den Geschmack des Getränks zu verbessern, können Sie Honig oder Beeren hinzufügen. Nehmen Sie ein Volksheilmittel auf ähnliche Weise wie das vorherige ein.

Um den Säuregehalt des Magensaftes zu reduzieren

Häufige Manifestationen des gastroösophagealen Refluxes sind Sodbrennen und brennende Schmerzen im Brustbereich. Solche Symptome werden durch das Eindringen von saurem Magensaft in die Speiseröhre hervorgerufen.

Um Beschwerden zu beseitigen, empfiehlt die traditionelle Medizin die Verwendung von Natriumbicarbonat - Backpulver. Die Substanz ist eine schwach alkalische Base, die mit Salzsäure reagiert.

Es ist zu beachten, dass Backpulver eine zerstörerische Wirkung auf die Magenwände hat und eine ulzerative Zerstörung hervorrufen kann. Das Mittel darf nicht mehr als 1 Mal pro Woche verwendet werden, um Sodbrennen zu unterdrücken.Reflux-Ösophagitis. Behandlung mit Volksheilmitteln, das Beste

Die Trinklösung wird durch Verdünnen von 1/3 TL hergestellt. l. Natriumbicarbonat pro 100 ml warmes Wasser. Gemüsesäfte gelten als sicheres und nicht weniger wirksames symptomatisches Mittel zur Verringerung des Säuregehalts von Magensekreten.

Diese Getränke haben leicht alkalische Eigenschaften. Es wird Rüben-, Kartoffel- oder Karottensaft verwendet. Das gewaschene und geschälte Gemüse wird durch eine feine Reibe gegeben.

Die resultierende Masse wird durch 2 Lagen Gaze gerieben. Das Gemüsekonzentrat wird mit Wasser im Verhältnis 1:1 verdünnt. Nehmen Sie das Mittel 3-4 mal täglich zu den Mahlzeiten ein. Die Dauer der Therapie richtet sich nach dem Bedarf.

Zur Verbesserung der motorischen Funktion des Magen-Darm-Trakts

Spezielle Kräuterpräparate gegen Refluxösophagitis beschleunigen die Evakuierung des Mageninhalts, beseitigen Staus.

Dieses beliebte und leistungsstarke Rezept enthält:

  • perforiertes Johanniskraut, das milde entzündungshemmende und ausgeprägte schmerzstillende Eigenschaften hat;
  • dreiblättrige Uhr - gesättigt mit Glykosiden, Tanninen, Alkaloiden;
  • blütenstände von Rainfarn, die eine anthelmintische Wirkung haben und die Sekretion von Gallenenzymen erhöhen, um den Abbau von Nahrung zu beschleunigen;
  • Baldrianwurzel, die eine milde beruhigende Wirkung mit einer krampflösenden Wirkung kombiniert;
  • Calamus in der Zusammensetzung zahlreicher pharmazeutischer Präparate für gastroenterologische Zwecke enthalten.

Pflanzenrohstoffe werden zu gleichen Anteilen gemischt.

  1. Um ein medizinisches Volksheilmittel zu erhalten, 1 EL. l. das Produkt wird mit 400 ml kochendem Wasser verdünnt.
  2. Es ist praktisch, eine Thermoskanne zum Brauen zu verwenden. Sie müssen das Getränk 1,5-2 Stunden ziehen lassen.
  3. Eine solche Kräutersammlung wird in einer auf eine angenehme Temperatur gekühlten Form eingenommen und vor dem Essen 1 Stunde lang durch ein Käsetuch gesiebt, 100 ml.Reflux-Ösophagitis. Behandlung mit Volksheilmitteln, das Beste

Eine Mischung gilt als wirksam bei entzündlichen Läsionen der Schleimhaut der Speiseröhre:

  • Löwenzahnwurzel;
  • Salbeiblätter;
  • aufrechtes Fingerkraut;
  • herzförmige Lindenblüten;
  • Dillkörner.

Refluxösophagitis ist oft mit einer Unterdrückung der gastrointestinalen Motorik verbunden. Die Behandlung mit einem solchen Volksheilmittel ermöglicht es Ihnen, die Leistung des Organs schnell wiederherzustellen oder teilweise zu verbessern.

  1. Zerkleinerte und gemischte trockene Pflanzenmaterialien werden mit kochendem Wasser in einer Menge von 3 TL gegossen. l. Naturprodukt für 2 Gläser dampfende Flüssigkeit.
  2. Das medizinische Getränk wird 1 Stunde lang unter einem Deckel gehalten und dann gefiltert.
  3. Verwenden Sie das Mittel auf die gleiche Weise wie das vorherige.

Behandlung der akuten Pathologie

Ein solcher Krankheitsverlauf wird oft durch Bakterien-Pilz-Erreger oder chemische Reizstoffe hervorgerufen. Die Behandlung mit nicht-traditionellen Methoden und der traditionellen Medizin erfordert die Verwendung von Kräuterrezepturen, die die Wirkung von Toxinen neutralisieren und die pathogene Mikroflora unterdrücken.

Apfelsoße

Es gilt als wirksame und sichere Behandlung akuter Symptome einer Refluxösophagitis.Reflux-Ösophagitis. Behandlung mit Volksheilmitteln, das Beste

Die bei der Vergärung von Apfelsaft gebildete Substanz enthält:

  • Fruchtsäuren, die im Verdauungslumen Bedingungen schaffen, die für die Vermehrung von Mikroorganismen ungeeignet sind;
  • Vitamine, die die Zellproliferation verbessern, den Stoffwechsel beschleunigen und die Nervenaktivität stimulieren;
  • Enzyme, die beim Abbau von Nahrung helfen und giftige Verbindungen binden;
  • mineralische Komponenten, die die Funktionen der glatten Muskelfasern der Kanalwände verbessern.

Zur Behandlung der akuten Pathologie wird Apfelmus mit Bienen- oder Limettenhonig gemischt. Sie können die heilende Wirkung eines Volksheilmittels verstärken, indem Sie Johanniskraut hinzufügen, das ausgeprägte entzündungshemmende und bakterizide Eigenschaften hat.

  1. Die gründlich gemischte Zusammensetzung wird 5-7 Tage unter dunklen, kühlen Bedingungen aufbewahrt.
  2. 1 EL zu 100 ml Apfelmus hinzufügen. l. getrocknetes Johanniskraut.
  3. Nach der Alterung wird das Produkt filtriert und mit 100 ml Honig vermischt.

Ein Wasserbad wird verwendet, um die Auflösung natürlicher Inhaltsstoffe zu beschleunigen. Das resultierende Produkt hat eine gelartige Konsistenz. Es wird dreimal täglich 1 Stunde vor den Mahlzeiten im Mund aufgenommen.

Propolis

Das Imkereiprodukt ist ein Haftmittel zum Versiegeln und Desinfizieren von Waben. Propolis zeigt eine erhöhte Hemmwirkung gegen ein breites Spektrum pathogener Mikroorganismen.

Eine Tinktur wird verwendet, um die Symptome des gastroösophagealen Refluxes zu unterdrücken. Die Methode zur Herstellung eines unkonventionellen Heilmittels erfordert das Vorfrieren von Propolis. Die Substanz wird hart und spröde, wodurch sie durch eine Reibe geleitet werden kann.

  1. Die resultierende Masse wird mit kaltem Wasser gegossen, die schwimmende Einstreu wird gesammelt und auf ein feines Sieb geworfen.
  2. Der Trockenrückstand wird mit 100 ml Wodka vermischt und 10-15 Minuten im Wasserbad gekocht.
  3. Tinktur in einer Menge von 15-20 Tropfen wird 1 Stunde nach der Morgenmahlzeit eingenommen und zu jeder alkoholfreien Trinkflüssigkeit hinzugefügt - Saft, Kompott, Fruchtgetränk.

Die Standardbehandlung mit einem solchen Mittel zur Verschlimmerung des gastroösophagealen Refluxes beträgt 10-14 Tage.Reflux-Ösophagitis. Behandlung mit Volksheilmitteln, das Beste

Produkt:

  • hemmt pilzliche und bakterielle Krankheitserreger;
  • beseitigt Sodbrennen;
  • lindert saures Aufstoßen nach dem Essen;
  • lindert schmerzhafte Empfindungen im Brustbereich.

Ein unkonventionelles Mittel auf Propolis-Basis stellt die Schluckfunktion wieder her, die bei einer Verschlimmerung des pathologischen Prozesses gestört ist. Darüber hinaus wirkt das Imkereiprodukt immunstimulierend, aktiviert den Prozess der Hämatopoese, stärkt die Gefäßwände.

Mikroclyster

Bei einer akuten Entzündung des Ösophagustraktes wird pflanzliches Arzneimittel mit rektalen Mitteln kombiniert. Mikroclyster sind besonders wirksam für die katarrhalische Form der Pathologie.

Refluxösophagitis (die Behandlung mit Volksheilmitteln wird von der evidenzbasierten Medizin nicht anerkannt) im akuten Stadium wird mit einer Lösung beseitigt aus:

  • Birkenblätter;
  • Wegerich;
  • Oregano;
  • trockenes Johanniskrautpulver;
  • Ringelblume;
  • Apotheke Kamille;
  • wendet sich;
  • Schöllkraut;
  • Schafgarbe.

Die Zutaten werden zu gleichen Anteilen gemischt, mit kochendem Wasser gegossen und in einem verschlossenen Behälter für 1 TL bestanden. Microclyster werden 7 Tage lang täglich vor dem Schlafengehen installiert.

Heilmittel

Die akute Phase des pathologischen Prozesses wird oft durch erosive Schäden an der Schleimhaut der Wände des Ösophagustrakts erschwert. Bei einem solchen Krankheitsbild wird Öltrester aus Sanddorn oder Leinsamen verwendet.

Reflux-Ösophagitis. Behandlung mit Volksheilmitteln, das Beste

Die erste traditionelle Medizin gilt als Pflanze mit besonderer biologischer Wertigkeit und erhöhter physiologischer Aktivität.

Sanddorn ist gesättigt:

  • Carotinoide;
  • Vitamin-B-Verbindungen;
  • Askorbinsäure;
  • Tocopherol;
  • Flavonoide;
  • zahlreiche mineralische Bestandteile.

Die Pflanze hat regenerierende, wundheilende und entzündungshemmende Eigenschaften. Bei der Behandlung von gastroösophagealem Reflux wird Sanddornöl für 1 TL oral eingenommen. l. in 20-30 Minuten. Vor dem Essen.

Ein indikativer Verlauf der alternativen Therapie beträgt 3-4 Wochen. Das Werkzeug ist in der Lage, eine narbige Verengung des Ösophaguslumens zu beseitigen. Sanddornöl erhöht die Elastizität der Kanalwände.

Das Produkt wird gebrauchsfertig in Apotheken verkauft. Leinsamenöltrester hat ähnliche Eigenschaften. Es sättigt den Körper mit Fettsäuren, Vitaminen und Mineralstoffen.

Bei einer Verschlimmerung des gastroösophagealen Refluxes beschleunigt Leinsamenöl die Regeneration von Epithelzellen der Wände des Ösophagus-Trakts. Das Produkt reguliert die Aufnahme von Vitaminen der Gruppen A, B und E. Es ist wichtig, eine Oxidation des Leinöltresters zu vermeiden.

Das Produkt sollte in einem dicht verschlossenen Glasbehälter bei Temperaturen bis + 15 ° C gelagert werden. Setzen Sie Leinöl nicht direktem Sonnenlicht aus. Nehmen Sie das Mittel für 1 TL. l. 2 mal täglich.

Chronische Pathologiebehandlung

Es wird eine Tinktur aus Kalmus und Kümmel verwendet. In großen Dosen verursacht dieses Mittel Übelkeit und Erbrechen. Mäßigung ist wichtig. Symptome chronischer gastroenterologischer Erkrankungen werden durch eine Tinktur aus Eibischwurzel wirksam unterdrückt.

Die Behandlung von Refluxösophagitis mit Volksheilmitteln wird die klinischen Manifestationen des pathologischen Prozesses nicht vollständig beseitigen, aber erheblich reduzieren. Die Infusion von Kreuzkümmel wird verwendet, um Schmerzen während der erosiven Zerstörung der Schleimhaut der Speiseröhre zu lindern.Reflux-Ösophagitis. Behandlung mit Volksheilmitteln, das Beste

  1. Trockenprodukt in einer Menge von 1 EL. l. 250 ml kochendes Wasser einfüllen.
  2. Bestehen Sie auf 15 Minuten. unter dem Deckel, durch ein Käsetuch gefiltert.
  3. Das Getränk wird 2 Wochen lang dreimal täglich eingenommen.

Calamuswurzel wirkt entspannend auf die glatten Muskelfasern der Organwände, aktiviert Stoffwechselreaktionen und Verdauungsprozesse. Das Mittel ist am wirksamsten bei stagnierendem gastroösophagealen Reflux.

  1. Zerkleinerte Pflanzenmaterialien in einer Menge von 10-15 g werden mit 400 ml kochendem Wasser verdünnt und 1 Stunde lang unter einem Deckel beharrt.
  2. Das Produkt wird vor dem Mittag- und Abendessen in 100 ml eingenommen.
  3. Die Behandlungsdauer beträgt 30 Tage.

Kamille bei chronischer Refluxösophagitis

Die Heilpflanze lindert krampfartige Schmerzen, wirkt entzündungshemmend und besitzt ausgeprägte bakterizide Eigenschaften. Apothekenkamille enthält einen einzigartigen wesentlichen Bestandteil - Chamazulen.

Die Substanz stellt die morphologische Struktur der durch den Entzündungsprozess geschädigten Epithelmembran der Speiseröhrenkanalwände wieder her. Kamille hat eine Synergie mit Zitronenmelisse, die die antiseptische und regenerierende Wirkung verstärkt.

Die Inhaltsstoffe der medizinischen Zusammensetzung werden zu gleichen Anteilen gemischt und mit kochendem Wasser gegossen. Es ist praktisch, das Getränk in einer Thermoskanne aufzugießen. Melisse hat milde beruhigende Eigenschaften und verleiht dem Produkt einen angenehmen Geschmack.

Süßholzwurzel

Die Heilpflanze dient als Quelle für Saponine, Flavonoide und andere biologisch aktive Substanzen. Süßholzwurzel enthält Ascorbinsäure, die für ihre entzündungshemmenden und antibakteriellen Eigenschaften bekannt ist.

Tannine binden Giftstoffe, giftige Verbindungen und neutralisieren mikrobielle Abfallprodukte. Ein Sud aus Süßholzwurzel umhüllt die Wände des Speiseröhrenkanals und verhindert, dass sie weiter beschädigt werden.

Das Naturprodukt stärkt glatte Muskelstrukturen, erweitert die Blutgefäße des Organschließmuskels und fördert die Sekretion von schützendem Schleim durch Epithelzellen. Bei chronischem gastroösophagealen Reflux wird ein Sud aus Süßholzwurzel zubereitet.

  1. Gehackte pflanzliche Rohstoffe in einem Volumen von 1 TL. l. 200 ml kochendes Wasser einfüllen.
  2. Beharren Sie die Masse in einem dicht verschlossenen Gefäß (Flasche oder Thermoskanne) für 40 Minuten.
  3. Nehmen Sie ein Volksheilmittel gegen chronische Pathologie ein, das dreimal täglich vor den Mahlzeiten 50 ml einnimmt.

Pfefferminze

Die Pflanze gilt als berühmter Sodbrennen-Provokateur. Menthol, das in Pfefferminze enthalten ist, entspannt die Muskeln der Speiseröhrenklappe, was dazu führt, dass Magensekrete in das Lumen des Kanals gelangen.Reflux-Ösophagitis. Behandlung mit Volksheilmitteln, das Beste

Richtig gekochtes Hartholz hat den gegenteiligen Effekt. Rohstoffe unterdrücken den Entzündungsprozess, lindern schmerzhafte Krämpfe und verbessern die Weiterleitung von Nervenimpulsen.

Zur Behandlung der chronischen Refluxösophagitis 1 TL. l. Pfefferminze wird über 250 ml kochendes Wasser gegossen und 30 Minuten unter einem Deckel beharrt. Ein Volksheilmittel wird 50 ml vor jeder Mahlzeit und vor dem Zubettgehen eingenommen. Der Verlauf einer chronischen Pathologie kann mit einem Sirup auf Basis von Löwenzahnsaft und Lindenhonig gelindert werden.

Informationen zur Behandlung von Refluxösophagitis

GERD. Ursachen, Symptome und Behandlung:

  • Aktie
Alkohollösung von Chloramphenicol. Bewerbung, Anleitung
Verschiedenes

Alkohollösung von Chloramphenicol. Bewerbung, Anleitung

InhaltZusammensetzung und Form der VeröffentlichungVerkaufsbedingungenPharmakologische EigenschaftenPharmakodynamik und PharmakokinetikAnwendungshi...

Nasobec ​​Nasentropfen. Anleitung, Preis, Bewertungen
Verschiedenes

Nasobec ​​Nasentropfen. Anleitung, Preis, Bewertungen

InhaltZusammensetzung und Form der VeröffentlichungVerkaufsbedingungen, PreisePharmakologische EigenschaftenPharmakodynamik und PharmakokinetikAnwe...

Tabex (Tabex). Bewertungen von Pillen für Raucher, Preis
Verschiedenes

Tabex (Tabex). Bewertungen von Pillen für Raucher, Preis

InhaltZusammensetzung und Form der VeröffentlichungVerkaufsbedingungenZusammensetzung und WirkungAnwendungshinweiseKontraindikationenBewerbungsmodu...